Veneers

 

In der Regel werden Veneers eingesetzt, um Zahnsubstanzen im Frontbereich zu ergänzen und zu optimieren. Technisch gesehen entsteht durch die Verbindung von Keramik und dem vorhandenen Zahnschmelz eine lichtdurchlässige und zugleich zahnfarbene Symbiose, welche durch natürliche Ästhetik überzeugt. Konkret handelt es sich bei einem solchen Veneer um eine hauchdünne Verblendschale aus Keramik. Diese wird nach einem Abdruck hergestellt und anschließend mittels Adhäsiv-Verfahren auf den betreffenden Zahn geklebt.

 

Für mehr Qualität im Fall von sehr dunklen Zähnen empfehlen wir vor der eigentlichen Behandlung eine Zahnaufhellung mittels eines schonenden Bleachings. Derart wird die Ausgangssituation nochmals optimiert. Prinzipiell ist Dental-Art im Bereich Veneers Ihr Dentallabor, welches für Produkte und Lösungen von höchster Qualität steht.

Veneers – Ihre Vorteile:

 

Die Veneer-Technik ist eine zahnschonende Methode, um Zahnstellung und Farbe zu optimieren. Daneben sind gut ausgeführte Keramik-Veeners dank der chemischen Verklebung mit dem Zahnschmelz langfristig äußerst belastbar. Prinzipiell sollte für den Einsatz von Veneers die entsprechende Indikation gegeben sein.

Empfohlene Einsatzgebiete von Veneers

 

Veneers eignen sich besonders, den optischen Zustand von Frontzähnen ästhetisch wie auch funktional zu verbessern. Zum Beispiel sind diese nicht nur ein gutes Mittel um farbliche Probleme zu lösen, sondern können ebenso Fehlstellungen und Lücken hervorragend korrigieren.

Ablauf der Veneer-Behandlung

 

Nachdem alle Schritte und Maßnahmen mit dem behandelnden Zahnarzt geklärt sind, wird dieser in einer ersten Sitzung die jeweiligen Zähne vorbereiten und präparieren, wobei es sich lediglich um einen geringen Zahnschmelzverlust handelt.

In der Regel wurde im Vorfeld ein Mockup hergestellt, welches die erwünschte Form als Prototyp simuliert und woran sich überprüfen lässt, ob Korrekturen nötig sind. Schließlich werden aufgrund dieser Informationen die definitiven Veneers erstellt und beim abschließenden Einsatztermin adhäsiv eingesetzt.

Veneers Beispiel 1:

Situation:

Zahnform, -farbe und -stellung sollen optimiert werden.

Zum Vergrößern auf Bild klicken.

Durchführungen von Dental-Art:

Farbauswahl im Labor.

Zum Vergrößern auf Bild klicken.

Ergebnis:

Fertige Versorgung in situ.    

Zum Vergrößern auf Bild klicken.

Veneers Beispiel 2

Situation:

Die Zahnfarbe soll optimiert werden.    

Zum Vergrößern auf Bild klicken.

Ergebnis:

Fertige Versorgung in situ.    

Zum Vergrößern auf Bild klicken.